Wiederbefüllbare Tintenpatronen wie Epson T2711-T2714, T27XL mit Auto Reset Chips

Wiederbefüllbare Tintenpatronen wie Epson T2711-T2714, T27XL mit Auto Reset Chips

Artikel am Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage zzgl. Versand

  • 4940271104
Zu diesem Artikel passen:
Wiederbefüllbare Tintenpatronen wie Epson T2711, T2712, T2713, T2714 , T27... mehr

Wiederbefüllbare Tintenpatronen wie Epson T2711, T2712, T2713, T2714, T27 XL schwarz, cyan, magenta, gelb.

Nachfüllbare Druckerpatronen mit Auto Reset Chips für

  • Epson WorkForce WF-3620 DWF, WF-3620 WF, WF-3640 DTWF, WF-7110 DTW, WF-7210 DTW, WF-7610 DWF, WF-7615 DWF, WF-7620 DTWF, WF-7710 DWF, WF-7715 DWF, WF-7720 DTWF.

Ersetzen die originalen Epson Druckerpatronen 

  • T2701, T2702, T2703, T2704 / T2705
  • T2791, T2711, T2712, T2713, T2714 / T2715
  • T27XL, 27XL black, cyan, magenta, yellow (Wecker-Serie)

Füllmengen: black 35 ml, cyan, magenta, yellow je 11 ml.

Die Patronen sind mit AUTO-RESET-CHIPS bestückt. Sie resetten sich nach jedem Befüllen selbständig und zeigen dann erneut den Füllstand an.

Einfacher gehts nicht: Patrone(n) mit Tinte befüllen, Befüllöffnung schließen, drucken bis Patrone(n) wieder leer ist, dann einfach wieder entnehmen, erneut befüllen und weiterdrucken. Der Auto-Reset-Chip auf der Patrone sorgt dafür, dass der Füllstand der Patrone wieder auf "VOLL" gesetzt und die Patrone vom Drucker erkannt wird. Es wird kein zusätzlicher Chipresetter benötigt! Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen! 

Dieses Patronenset eignet sich auch zur Verwendung mit Sublimationstinten!

 

Hinweis zur Verwendung und zum Reset-Vorgang:

  1. Einfachste Befüllung im Gegensatz zu den Originalpatronen! Befüllt werden diese Patronen durch das Einfüllloch. Hierzu einfach den oberen farbigen Stopfen entfernen und Tinte einfüllen. Danach das Einfüllloch mit dem vorher entnommenen Stopfen wieder verschließen.
  2. Es sollte grundsätzlich der gesamte Patronensatz getauscht werden.
  3. Vor dem Druckvorgang muss der zweite Stopfen (transparent oder orange) der Patrone entfernt werden. Dies ist nötig für den Druckausgleich in der Patrone, damit beim Drucken kein Unterdruck entsteht, der den Tintenfluss behindert.
  4. Wenn der Drucker auffordert, eine Patrone zu tauschen, sollte man diese Patrone entnehmen und Tinte nachfüllen. Nach dem Einsetzen resettet sich der Chip automatisch. Nimmt man die Patrone zu früh aus dem Drucker, also vor der Aufforderung des Druckers, erfolgt KEIN Reset. Der Tintenstand bleibt dann auch nach dem Befüllen der Patrone unverändert.
  5. Bitte beachten, dass in diesen Patronen nur passende Tinten für den jeweiligen Drucker verwendet werden! Universaltinten oder Tinten für andere Drucksysteme beeinträchtigen nicht nur die Druckqualität sondern auch die Funktionsweise des Druckers dahingehend, dass der Druckkopf Schaden nehmen kann.
  6. Nach Installation des Patronensets dürfen KEINE Updates des Druckerherstellers installiert werden. Updates führen meistens nur dazu, dass diese Patronen nicht mehr erkannt.

Dies ist kein Produkt des Druckerherstellers. Alle Hersteller- und Markennamen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität und sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Epson WorkForce WF-3620DWF, WF-3620WF, WF-3640DTWF, WF-7110DTW, WF-7210DTW,... mehr
  • Epson WorkForce WF-3620DWF, WF-3620WF, WF-3640DTWF, WF-7110DTW, WF-7210DTW, WF-7610DWF, WF-7615DWF, WF-7620DTWF, WF-7710DWF, WF-7715DWF, WF-7720DTWF

Zuletzt angesehen